Mission Statement: Flagge zeigen


Der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie vertritt den sechstgrößten Wirtschaftszweig der deutschen
Ernährungsindustrie. Für die Herstellung sicherer und gesunder Lebensmittel arbeiten hier rund 20.000 Menschen in knapp 120 Betrieben. Der BOGK ist deren Repräsentant, Informationslieferant und Vermittler gegenüber Politik, Medien und anderen Wirtschaftszweigen.


LOBBYING

Ziel des BOGK ist es, im Sinne seiner Mitglieder Einfluss auf aktuelle Gesetzesvorhaben im Bereich des Lebensmittelrecht sowie der Agrar- Wirtschafts-, Außenwirtschafts- und Umweltpolitik zu nehmen. Dazu entwickelt er tragfähige Positionen, die er in Brüssel, Berlin und Bonn vorantreibt. Als Sprachrohr verfügt er über direkte Drähte in die federführenden deutschen Ministerien, der EU sowie zur Fach- und Tagespresse und den neuen Medien.


BERATUNG

Jedes einzelne Mitglieds-Unternehmen profitiert von der aktuellen Berichterstattung des Verbandes bezüglich anstehender Gesetzesvorlagen sowie einer möglichen individuellen Beratung zur praxisgerechten Umsetzung geltender Gesetze. Die exklusiven Verbandsinformationen über Marktgeschehen, Exportmärkte und Statistik bilden eine wertvolle Grundlage für unternehmerische Entscheidungen.


KOMMUNIKATION

Der BOGK ist ein wichtiger Kommunikations- und Branchentreffpunkt für Top-Entscheider und Fachleute seiner Mitgliedsunternehmen. Regelmäßige Fachgruppensitzungen zu technischen und politischen Fragen, zwei Rohwarenausschüsse, der Fachausschuss Lebensmittel und zahlreiche Arbeitsgruppen bilden die Struktur in der aktuelle Probleme der Branche gemeinsam diskutiert und gelöst werden.