31.07.2020

Vielfalt, die sich sehen lassen kann!

Obst, Gemüse und Kartoffeln sind wichtig für die Ernährung. Sie versorgen unseren Körper mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Es müssen nicht immer frische Produkte sein, denn auch gerade in verarbeiteten Lebensmitteln steckt jede Menge Gutes:

Tiefkühlprodukte – erntefrisch eingefroren

Obst, Gemüse und Kartoffeln für die Tiefkühltruhe werden nach der Ernte bei minus 18 Grad Celsius tiergefroren. Durch diese Verarbeitung bleiben die wichtigen Nährstoffe erhalten. Besonders beliebt sind tiefgefrorene Himbeeren, tiefgekühlter Spinat, aber auch tiefgekühlte Kartoffelerzeugnisse, beispielsweise tiefgekühlte Kartoffelerzeugnisse wie Pommes frites oder Kartoffelpuffer.

Gläser und Dosen – schonend haltbar gemacht

Nur frisch geerntetes Obst und Gemüse ist gut genug für Obst und Gemüse in Glas und Dose. Die Produkte werden nach dem Verschließen schonend erhitzt, wodurch sie ihre lange Haltbarkeit erlangen. Beim Verbraucher stehen Kirschen, Erbsen und Möhren, aber auch beispielsweise Pfifferlinge und vor allem natürlich die klassischen Gewürzgurken hoch im Kurs. Ein Muss für jedes Frühstück sind Konfitüren und andere süße Brotaufstriche, bei deren Herstellung nur die besten Früchte aus aller Welt verarbeitet werden – ein fruchthaltiger Genuss. 

Kartoffelpüree & Co. – beliebt bei jung und alt

Kartoffelpüree-Erzeugnisse werden aus geschälten und gekochten sortenreinen und gesunden Kartoffeln hergestellt. Durch die Verwendung von weiteren Zutaten wie Milch, Speisesalz, Gewürzen und Kräutern werden die Produkte zu einem Hochgenuss für jede Altersgruppe.