05.09.2016

Bundesverdienstkreuz für Ulrich Florin

Ulrich Florin hatte bis zuletzt keine Ahnung. Eigentlich sollte in seinen Räumen wieder eine Tagung der Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen stattfinden. Erster Redner war aber Willichs Bürgermeister Josef Heyes. Er überreichte Florin am letzten Freitag im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Florin wurde in erster Linie für sein langjähriges Wirken in der deutschen Technologie-Gesellschaft ausgezeichnet, in der er in vielfältigen Funktionen seit 1972 ununterbrochen tätig war. 2012 war er zum Ehren-Präsidenten ernannt worden. Auch über die deutschen Grenzen hinweg hat sich Florin einen Namen gemacht und für viele Kontakte mit ausländischen Gesellschaften und Firmen gesorgt. 2010 hatte Florin eine Willicher Stiftung gegründet, die Preisträgern Studienreisen in die USA oder Stipendien ermöglicht. Ans Aufhören denkt er auch mit 75 Jahren noch nicht ganz.

So ist er u. a. auch im Wissenschaftlichen Beirat des BOGK mit großem Engagement tätig. Der Verband wurde in der Feierstunde von Karin Seidel, Willy Stollenwerk, Karl-Hubert Stollenwerk und Werner Koch vertreten.